Die Cajón

Das kleinste Schlagzeug der Welt

Als Musiker komme ich nicht umher die Cajón vorzustellen. Als Gitarrist kann man auch selbst viel Percussion mit der Gitarre erzeugen – doch erst im Zusammenspiel Gitarre und Cajón merkt man, wie der Rhythmus zündet und sich ein gewaltiges musikalisches Feuerwerk aufbaut. Lest in diesem Artikel über die Cajón, ihre Herkunft und wie man sie bespielt.

Herkunft
Die herkömmliche Cajón stammt aus Lateinamerika und bedeutet übersetzt „Kiste". Ursprünglich waren Cajónes Transportkisten, die Sklaven afrikanischer Herkunft im kolonialen Peru ersatzweise verwendeten, nachdem ihnen ihre traditionellen Trommeln weggenommen worden waren. Trommeln förderte damals die Gemeinschaft und stärkte das Zusammenleben der Menschen, was sich zudem zu aufständischer Solidarität hätte steigern können. Dies war der Grund, warum das Trommeln von den Weißen verboten wurde. Also griffen die Sklaven zu Kisten, Truhen, und umgedrehten Schubladen, um weiterhin ihre traditionellen Rhythmen zu spielen. Dies konnte ihnen schließlich nicht verboten werden.

Mit den Jahren entwickelte sich aus den Kisten die richtige Cajón mit ihrem charakteristischen warmen und leisen Klang. Es dauerte nicht lange, bis das Instrument ihren Weg durch den spanischen Flamenco nach Europa und Afrika fand. Für den Flamenco war die Cajón mit ihren kurzen Staccato-Klängen perfekt. Das war dann der Anfang für einen beispiellosen Siegeszug: Schlagzeuger in aller Welt haben durch die weiteren Modifizierungen (Snareteppich, Gitarrensaiten) die Cajón für sich entdeckt und bauen sie in die verschiedensten Musikstile ein. Denn das ist ja gerade das Einzigartige an der Cajón: Sie emuliert perfekt den Sound eines Schlagzeugs, und das macht sie so gut für ruhige Studioaufnahmen, leise Proben im Wohnzimmer, Straßenmusik, oder beim Gitarrenspielen im Wohnzimmer – die Cajón ist einfach als kleines Schlagzeug überall einsetzbar.

Spielweise
Die Cajón wird sitzend gespielt, während mit den Händen auf der Schlagfläche getrommelt wird. Der obere Bereich der Schlagfläche klingt nach einer knackigen Snare. Durch das Schlagen mit der flachen Hand auf den mittleren Bereich der Schlagfläche wird ein Bassdrumsound erzeugt.

Mittlerweile gehört die Cajón zum festen Bestandteil eines jeden professionellen Percussionisten, da sie von der einfachen Holzkiste immer weiter modifiziert wurde: Mit der Erweiterung durch eine Hi-Hat oder einen Shaker kann man ohne Schwierigkeiten ein komplettes Drum Set ersetzen. Wird die Cajon mit Besen oder Roots gespielt, wird so der Schlagzeugsound noch einmal verstärkt. Durch Imbusschrauben lassen sich zudem bei einigen Cajónes Gitarrensaiten an der Schlagfläche regulieren. Durch unterschiedlich starke Saitenspannung wird somit mehr oder weniger ein Snareeffekt erreicht. Außerdem erreicht man einen kurzen, tiefen, trockenen und knackigen Basston, indem ein Kissen oder eine Decke in die Cajon hineingelegt wird – Ähnlich wie bei der Abdämpfung einer Basedrum beim Schlagzeug. Zusätzlich ist es möglich, auf die Seiten der Cajon zu schlagen, um so einen typischen Congasound zu erzeugen.

Der größte Vorteil an der Cajon ist jedoch, dass man zwar gute Schlagzeugsounds erzeugt, das Instrument jedoch unverstärkt nicht lauter als eine Akustikgitarre wird. Außerdem ist die Cajón aufgrund ihrer Größe überall hin transportierbar und passt auch auf die kleinste Bühne. Es fasziniert zudem jeden Zuschauer, so eine kleine Kiste echte Schlagzeugsounds erzeugen zu sehen.

Abschließend lässt sich sagen, dass die Cajón in fast jeder beliebigen Stilrichtung einsetzbar ist und immer ihren Zweck erfüllt. Zudem macht das Musizieren mit der Cajón großen Spaß und ist auch nicht zu teuer. Wer sich jetzt beraten lassen möchte, dem kann ich den Cajon-Shop Gitronik in Hamburg wärmstens empfehlen. Gerade Anfängern empfehle ich einen Cajon Workshop, um den Einstieg zu erleichtern.

Antwort hinzufügen

Dein Name:

bold italic underlined line-through insert-url insert-image quote code indent align-left align-right align-center align-justify insert-email spoiler BBCode Hilfe

editor-maximize editor-minimize mark manage-attachments clear-textarea process-stop

Smileys deaktivieren?

Spam Protection

Sie sind nicht eingeloggt.