eMule Plus

Filesharing

eMule Plus setzt dort an, wo der aus eDonkey2000 entstandene Client Emule aufgehört hat: Design und Usability.

splash_start.jpg

Schon der Splash-Screen beim Start zeigt: eMule Plus ist cooler cool.gif

Das technisch zum Original Emule-Clienten aufgemotzte Emule Plus wurde bis ins kleinste Detail neu designed, ohne einen zu starken Bruch zum Original zu schaffen. Dafür sind allerdings alle Änderungen konsequent und durchdacht, um dem Benutzer eine maximale Orientierungsmöglichkeit zu schaffen. Wert wird auch auf eine exzellente Lokalisation gelegt.


webserver_search.jpg
[attachment=147:webserver_trans
er.jpg]webserver_einstellungen.jpg

Zusätzlich wurden starke Features hinzugefügt: So kann man das Programm über den Browser fernsteuern, da dieses über einen Webserver verfügt. Das ermöglicht es einem zum Beispiel auch von entfernten miteinander vernetzten PCs neue Downloads in Auftrag zu geben. Dieses Webserver-Feature kam so gut an, dass es als Bestandteil von Emule Plus zu einer fest integrierten Erweiterung des Standard-Emule-Clienten geschafft hat. Jedoch bietet Emule Plus noch zusätzliche Erweiterungen, wie eine grafische Anzeige der Queue-Liste.

Die Suchfunktion ist auch auf dem Webserver äußerst komfortabel. Der Usability Ansatz greift auch hier, das Design ist aufgeräumt und übersichtlich. Elementare Einstellungen sind auch hierüber problemlos änderbar.


einstellungen_verbindung_webserver.jpg

Der Webserver lässt sich über Einstellungen -> Verbindung -> Webserver aktivieren. Möchte man den Webserver auch über das Internet erreichen, muss MobileMule aktiviert werden. Ist der Emule-Server hinter einem Router, muss der entsprechende Port (default 80) dort auf den Server verweisen.


emuleplus_alternative_style.gif

Die Feature-Liste ist lang. Zu viele fast bahnbrechende Detailverbesserungen lassen sich ausmachen. Dabei bleibt das Programm hochgradig kompatibel. Durch den Verzicht einer eigenen Oberfläche, wie z.B. bei Itunes, passt sich das Programm nahtlos an Custom-Themes für Windows-XP an.



einstellungen_verbindung_verbindung.jpg

Tipp: Die volle Bandbreite erreicht man erst, wenn man die entsprechenden Ports im Router an den Emule-PC weiterleitet. Die von Emule Plus verwendeten Ports findet man unter Einstellungen -> Verbindung -> Verbindung.


Übrigens:
Wer bereits den Standard-Emule-Clienten installiert hat, kann eMule Plus ohne Gefahr drüber installieren. eMule Plus funktioniert aber auch ohne vorherige eMule-Installation.

Entwickler: eMulePlus.info
Lizenz: GNU GPL

Download Official and listed Download-Mirror


Download File eMulePlus_1.2e.Installer.exe (2.56 Mbyte), Hits: 23236

Download File eMulePlus_1.2e.Binary.zip (3.08 Mbyte), Hits: 10129

Download File eMulePlus_1.2e.Source.zip (3.98 Mbyte), Hits: 7523




Archiv
Download File eMulePlus_1.2d.Installer.exe (2.53 Mbyte), Hits: 30870
Download File eMulePlus_1.2d.Binary.zip (3.01 Mbyte), Hits: 7188
Download File eMulePlus_1.2d.Source.zip (3.81 Mbyte), Hits: 7439
Download File eMulePlus_1.2c.Binary.zip (3.01 Mbyte), Hits: 13509
Download File eMulePlus_1.2c.Source.zip (3.75 Mbyte), Hits: 9559
Download File eMulePlus_1.2c.Installer.exe (2.52 Mbyte), Hits: 26479
Download File eMulePlus_1.2b.FAQ.En.zip (0.46 Mbyte), Hits: 11497
Download File eMulePlus_1.2b.Binary.zip (2.93 Mbyte), Hits: 16437
Download File eMulePlus_1.2b.Source.zip (3.67 Mbyte), Hits: 14791
Download File eMulePlus_1.2b.Installer.exe (2.47 Mbyte), Hits: 60283
Download File eMulePlus-1.2a.Installer.exe (2.46 Mbyte), Hits: 42884
Download File eMulePlus-1.2a.Binary.zip (2.91 Mbyte), Hits: 11076
Download File eMulePlus-1.2a.Source.zip (3.64 Mbyte), Hits: 10609
Download File eMulePlus-1.2a.FAQ.En.zip (0.46 Mbyte), Hits: 10122

Antwort hinzufügen

Dein Name:

bold italic underlined line-through insert-url insert-image quote code indent align-left align-right align-center align-justify insert-email spoiler BBCode Hilfe

editor-maximize editor-minimize mark manage-attachments clear-textarea process-stop

Smileys deaktivieren?

Spam Protection

Sie sind nicht eingeloggt.